<<<< zurück

BIOGRAFIE - Kurz - Lang

Foto: Nova Scotia, Meat Cove, 2014

Audio in der Leiste starten >>>
Nordwestradio, Reinhard Schossig, Interview, 2012

Michael Weisser
- geboren in Cuxhaven, lebt in Bremen und experimentiert mit Medienkunst in ästhetischer Feldforschung und kreativen Interventionen.

Ausbildung:
Studium der bildenden Kunst in sakraler und experimenteller Malerei, Grafik und Fotografie an den Werkkunstschulen Köln. Staatsexamen als Grad.Des.
Seminare bei Niklas Luhmann, Alfons Silbermann, Alfred Schmidt und Bazon Brock, Schwerpunkte Ästhetik und Systemtheorie.
Folgend: Studium der Kunstgeschichte, Soziologie, Kommunikations- und Politikwissenschaft an den Universitäten in Bonn (Eduard Trier, Wolfgang Kemp) und Marburg (Martin Warnke, Volker Klotz).

Lehrtätigkeiten:
# Dozent für Serielle-Grafik und Video-Explorationen an der VHS-Bonn
# Lehraufträge über Kunst im öffentlichen Raum, experimentelle Fotografie, Computerkultur, Kunst-Management, Intermedien und Vielfalt u.a. an der Universität Bremen, Kunsthochschule Braunschweig, Hochschule Bremen, Universität Erfurt Fachbereich Kunst.
# Gastprofessur zu Computerkultur und Computerkunst an der HfK-Bremen.

Schwerpunkte in Kunst mit neuen Medien:
# Vernetzung von Bild/Klang/Wort
# Arbeit auf der Grenze von analog/digital
# Themen: Landschaft, Architektur, Portrait
# Themen: Rauschen, Zeichen, Codes
# Soziokulturelle und interkulturelle Projekte zu "Identität" und „Snack“
# Weltweite Atmosphären (Bild- und Klangarchiv)
# QR-Coding als intermediale Kunst im öffentlichen Raum

Schwerpunkte in Literatur, Poesie, Fachbücher:
# Poesie und Prosa u.a. in der FAZ, Süddeutsche Zeitung, Anthologien
# Fachbücher u.a. über die Ästhetik der Alltagswelt, Ornamentik, Reklame
# Romane u.a. bei Suhrkamp (Phantastische Bibliothek), Heyne, Corian
# QR-Bücher bei Die|QR|Edition, Murnau/Staffelsee ab 2014
# QR-eBooks bei Endeavour Press, London ab 2016

Schwerpunkte in Akustik, Klang, Musik:
# Producer und Co-Composer für elektronische Klänge und World-Music
# Creative-Director des Musiklabels IC/DigItMusic (Innovative Communication)
# Mastermind von "Software" und "G.E.N.E." mit mehr als 40 Musikalben

Dokumentation des Gesamtwerks:
# WEB-Archiv ab 2001 >>>
# Hyper-Inventar (digitales Werkverzeichnis) als Datenbank-Cluster ab 2008
# Wikipedia >>>
# ZKM/Karlsruhe, Übernahme der Werksammlung zur Computerkultur
# ZKM-Publikation "all:about:sehnsucht", Deutscher Kunstverlag Berlin 2011
# Deutsche Nationalbibliothek >>>
# Landesamt für Denkmalpflege Bremen
# Staatsarchiv  Bremen (Signatur StAB 7, 278 Weisser, Michael)

<<<< zurück

0649 - "Freeze_01", 2009, Unikat 100x100cm unter Acryl

Werke und Werkserien in Museen / Auswahl:

ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe
Sprengel-Museum Hannover
Kunsthalle Bremen
Kunstsammlung der Fachhochschule Kiel
Kunstsammlung der Stadt Cuxhaven
Kunstsammlung der Hansestadt Bremen
Museum Of Fine Arts, Omsk/Russische Föderation
Universität Dänemark, Sønderborg, Alsion-Campus, Mads Clausen Institut
Computermuseum Kiel
Zentralbibliothek Bremen
Sammlung Schloss Ritzebüttel
Hochschule Bremerhaven
Sammlung des Fürstenhauses zu Schaumburg-Lippe Bückeburg
Kreismuseum Syke
Museo Anthropologico Osterinsel/Chile

0650 - "Freeze_02" - Unikat, 2009, 100x100cm unter Acryl

Installationen und Ausstellungen / Auswahl:

2016 - Syker Vorwerk - Zentrum für Zeitgenössische Kunst, Syke
2015 - Bunker-D, FHK-Campus, Kiel
2014 - galerie mitte, Bremen (mit Gertrud Schleising)
2014 - Alsion-Campus, Sønderborg, Universität Dänemark
2014 - Cuxhavener Kunstverein
2013 - Campus der Fachhochschule Kiel
2013 - Interdisziplinäres Zentrum Kiel
2013 - Syker Vorwerk - Zentrum für Zeitgenössische Kunst, Syke
2012 - Bunker-D und Mediendom, Kulturinsel Dietrichsdorf, Kiel
2012 - Zentralbibliothek zum 110 Jubiläum, Bremen
2011 - Gesellschaft für Kunst und Gestaltung, Bonn
2011 - Kulm Akademie, Kulm/Österreich
2011 - Schloss Ritzebüttel, Cuxhaven
2010 - LAZNIA" - Centre for Contemporary Art, Danzig/Polen
2010 - Ostfriesisches Landesmuseum, Emden (Gruppe)
2009 - Krypta des Monuments „Der Elefant“, Bremen
2009 - Museum of Fine Arts, Omsk/Russische Föderation (Gruppe)
2008 - Galerie Lonnes, Bremen
2007 - Bahnhof Ottersberg (Gruppe)
2006 - Weserwehr in den Wehrfeldern, Bremen
2006 - Medienzentrum, Bremen
2005 - Westkrypta im Dom zu Bremen, Bremen
2005 - Kunstverein, Hamm
2004 - Elektrozentrale Maximilianpark, Hamm
2004 - Mausoleum des Schlosses zu Schaumburg-Lippe, Bückeburg
2004 - Audimax der Universität, Bielefeld
2004 - Kreismuseum, Syke
2003 - Museo Anthropologico, Osterinsel/Chile
2002 - Gesellschaft für Kunst und Gestaltung, Bonn
2002 - CreArtrium, Ganderkesee
2001 - Galerie Matthias Lauk, Köln


<<<< zurück