<<<< zurück

Das Gerichtshaus in Bremen - 2003

Die erste Ästhetische Feldforschung:

Neue Ansichten des alten Gerichtshauses in Bremen. Ansicht_01. 2004, Edit 3/3, 100x100cm, Inkjet auf Leinen auf Keilrahmen.

> Die Bildwelt >>>
> Ausstellung & Installation >>>

> Senatspressedienst >>> PDF
> Fragen von Detlef Stein >>> PDF
> Statements zum Projekt >>> PDF

Ansicht_02. 2004, Edit 3/3, 100x100cm, Inkjet auf Leinen auf Keilrahmen.

Ansicht_03. 2004, Edit 3/3, 100x100cm, Inkjet auf Leinen auf Keilrahmen.

Ansicht_04. 2004, Edit 3/3, 100x100cm, Inkjet auf Leinen auf Keilrahmen.

DIE WERKSERIE:


1601 - "Das Aussen" - 2003
Die Annäherung an das historische Gebäude aus dem Jahr 1895 erfasst zuerst die Aussenansichten.
20x20 Einzelbilder sind auf 100x100cm großen Quadrat zusammengesetzt. Es ergibt sich ein Flimmern, das in seiner Farbstimmung die Atmosphäre dieses Ortes erfasst.

1602 - "Das Innen" - 2003
Dann wird das Gebäude betreten und es werden die Innenansichten erfasst.

0131 - "Die Worte" - 2003
Der Ort ist erfüllt von den Worten des Gerichts, der Staatsanwaltschaft, der Verteidiger, der Angeklagten, der Zeugen, der Gutachter, der Justitzbeamte und des Publikums.

0132 - "Die Zeichen"
- 2003
Wenn die Worte verklungen sind dann bleiben die Zeichen auf den Akten, auf den Dokumenten und auf den Urteilen.

1603 - "Die Masken". 2003, Edit 3/3, 100x100cm, Inkjet auf Leinen auf Keilrahmen.


<<<< zurück