<<<< zurück

QR-Installation auf dem Campus der
University of Applied Sciences Kiel

> Analoge und digitale Identitäten - Info >>>
> Essay zum QR als digitales ICH >>> PDF
> Essay zur Vision des Smartphones >>> PDF
> Publikation 2015 zum QR-Code >>> PDF

Blick auf den Bunker-D aus dem Dienstzimmer des Kanzlers.

Der Bunker-D - ein vielfältiger Kulturraum.

"1009 - ICH Merle", 2011, Edit 3/3, 100x100cm, Inkjet auf Leinen auf Keilrahmen. Der Mensch als analoge Identität.

2013 - QR-Booklet zum Projekt "33:Denk:Bänke". Der QR-Code als digitale Identität.

Die "33:Denk:Bänke" auf dem Campus in 2013.

Zum Projekt
>>>

Titel des eBooks in der WhitePaperCollection

> Link zur Kindle/Edition bei Amazon >>>
> Listing der WPC - Stand August 2017 >>>
> Liste der WPC >>> PDF

Herr Heinze - ihre Fachhochschule, direkt an der Kieler Förde gelegen, hat eine besonders inspirierende Ausstrahlung. Dies auch, weil sie unter ihrem Engagement zu einem Ort der zeitgenössischen Kunst mit unterschiedlichsten Medien geworden ist. Wann und wie ist es dazu gekommen?

Edit_12_2017 - Dialog
Im Dialog mit dem Kanzler der University of Applied Sciences Kiel

Klaus Michael Heinze ist nicht nur Kanzler einer Hochschule sondern zugleich Initiator des Kunst-Campus. Die Idee, vielfältige Formen von Gegenwartskunst auf dem Gelände der Hochschule und in zahlreichen Innenräumen zu positionieren ist in dieser Konsequenz sicher bundesweit einmalig und sollte zur Nachahmung anregen.


<<<< zurück